© Claus Müller - Lisztstr. 8 - 66740 Saarlouis -     06831/84341 und 0171/7827756
Webdesign by F.W
Tanz und Tanzshows
Wir von SaarBrasil verzaubern jede Feier und sorgen dafür dass Ihr Event für Sie und Ihre Gäste ein besonderes Erlebnis wird. Exotische Tänzerinnen und Tänzer in fantastischen Kostümen begeistern das Publikum mit dem berühmten brasilianischen  Charme.
Saar Brasil Show
Burlesque
Badaboom, Baby! Wenn Burlesque die kultivierte Schwester des Strip-Tease ist, ist Coco Clownesse die verdorbene Tochter kultivierter Komik. Wer in ihren Bannkreis, gerät wird Zeuge einer ganz neuen ART des Entblätterns. Nicht die Nacktheit wird zelebriert, sondern das Ausziehen an sich. In ihren clownesken Acts geschieht dies zufällig, unfreiwillig, übereifrig, überraschend, wild, nicht immer charmant, aber jedesmal schreiend komisch und sehr verführerisch. Eine schimmernde Perle für alle, die den erotischen Charme des Humors zu schätzen wissen und prickelndes Amüsement genießen wollen. A propos, Coco gibt's auch im Doppelpack als Teil des preisgekrönten Duos "Les Femmes Brachiales  
Fatima - orientalischer Bauchtanz
Fatima Serin lebt in Saarbrücken (Saarland) und ist hauptberuflich Tänzerin, Choreographin und Lehrerin des orientalischen Tanzes. Geboren und aufgewachsen in der Türkei sind ihr orientalische Musik und orientalischer Tanz von klein auf vertraut. Schon als Kind in der Kinderfolkloregruppe der Schule begeisterte es sie, vor einem Publikum zu stehen, den Applaus zu hören und zu sehen, wie die Menschen sich freuen. Dies hat sie schon damals beflügelt, daraus erwuchs der Wunsch, das Tanzen zum Beruf zu machen. Als junges Mädchen kam sie mit ihrer Familie nach Deutschland. Hier fand sie schon bald Anschluss an die »Bauchtanzszene« und konnte schnell einen guten Einblick in die orientalische Tanzwelt in Deutschland gewinnen. Ihre internationale Tanz- und Unterrichtskarriere führte sie in viele Länder, darunter Belgien und Frankreich, Finnland und Dänemark, Österreich und die Schweiz, Indien, Thailand, Singapur und Japan. Mehrmonatige Engagements mit Shows und Auftritten in Tunesien, Marokko, Istanbul und Kairo und Asien haben sie ebenso inspiriert und ihren Tanz- und Unterrichtsstil enorm bereichert wie die Begegnung mit renommierten Tanzlehrerinnen und -Lehrern. Neben der im Vordergrund stehenden Freude an der Bewegung ist der orientalische Tanz für sie ein wertvolles Kulturgut, das sie pflegen und weiter tragen möchte. In Saarbrücken hält sie regelmäßig Kurse ab – auf den verschiedensten Niveaus, von Anfängerinnen bis weit Fortgeschrittene – und trainiert mehrere Tanzgruppen. Bundesweit und im Ausland leitet sie Bauchtanz-Workshops, meist bei international renommierten Tanzfestivals. Auf Fachmessen hält sie Vorträge über den Orient und den orientalischen Tanz. Orientalischer Tanz ist mehr als getanzte Erotik. Seine Tradition reicht zurück bis nach Afrika und ins alte Ägypten. Ihrem Publikum möchte sie zeigen, wie ästhetisch und anspruchsvoll dieser Tanz ist, und ihm etwas von der orientalischen Lebensfreude und dem Lebensgefühl vermitteln. Sie liebt die spontane Improvisation auf Livemusik, choreographiert aber auch sehr gerne. Ihre Kostüme lässt sie sich eigens als Unikat in Istanbul und in Kairo anfertigen. Ihr Unterricht basiert in der Hauptsache auf dem ägyptischen Stil. Aber sie unterrichtet auch mit großem Erfolg den türkischen und den libanesischen Tanzstil. Dabei ist ihr wichtig, dass ihre Schülerinnen ihren eigenen Stil entwickeln und Spaß am Tanzen haben. Sie lernen nicht nur die Tanzschritte und -Bewegungen, sondern erfahren auch viel Hintergrundwissen über die orientalische Kultur. Ihr Wunsch ist ein friedliches Miteinander unterschiedlicher Kulturen. Diesem Gedanken folgt auch das von ihr seit Jahren sehr erfolgreich organisierte Merhaba-Tanzfestival in Saarbrücken, das als einziges orientalisches Tanzfestival der Region jährlich stattfindet und zu dem sie Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt einlädt, um ihre Kunst vorzuführen und in Workshops zu vermitteln.
Flamenco Puro Show
U-Turned tap dance show
Mitreißender Rhythmus, faszinierende Choreographie, energiereiche Musik – alles mit einer Prise Humor - das ist die U- TURNED tap-dance-show! In einem 12-minütigen Stepp-Spektakel begeistert das erfahrene Duo aus Nina van der Puije und Annette Froese mit Tanzkunst auf höchstem Niveau – in gnadenloser Präzision, frech, charmant und sexy! Vom Irish Tap über den Fred Astaire-Stil der 50er Jahre bis hin zu moderen Interpretationen des Stepptanzes mit Elementen wie Bodypercussion, High Speed und Hip Hop wird dem Publikum breit gefächerte Unterhaltung geboten. Doch damit nicht genug: Der absolute Überraschungseffekt wird erzielt, wenn sich die attraktiven Mädels direkt auf der Bühne in ein neues Kostüm schmeißen – zum Leidwesen der Männer hinter einem Paravent, was geschickt zu einem Licht- und Schattenspiel genutzt wird. Nach soviel brillantem Enterainment, das technische Raffinessen, Körperbeherrschung und Charisma miteinander vereint, tobt jedes Publikum Der irische Stepptanz schlägt seit Jahren Millionen von Menschen mit Shows wie Riverdance und Lord of the Dance in den Bann: Holen Sie sich den Irish Dance nun exklusiv auf Ihre Veranstaltung und erleben Sie hautnah die rasante Fußakrobatik zur keltisch-irischen Musik! Nina van der Puije und Annette Froese präsentieren Ihnen mit U-TURNED Celtic Beats 12 Minuten fesselnden irischen Stepptanz auf höchstem Niveau. Durch jahrelange Bühnenerfahrung aus diversen irischen Tanzshows und der Mitgliedschaft beim Deutschen Meister im Irish Hard Shoe ('Art of Dance') wissen die beiden Tänzerinnen ihr Publikum zu begeistern: Spannende Steppduelle heizen die Stimmung an, immer ausgefeiltere Schrittkombinationen versetzen die Zuschauer in pures Staunen. Zur Krönung wird die Bühne kurzerhand mitten ins Publikum verlegt und auf den Tischen getanzt (im wahrsten Sinne des Wortes)! Aus nächster Nähe können die Zuschauer nun die raffinierte Fußarbeit verfolgen. Ideal für Themenabende, als einheizender Programmpunkt, für alle Begeisterten des Irish Dance und die, die es noch werden wollen!