© Claus Müller - Lisztstr. 8 - 66740 Saarlouis -     06831/84341 und 0171/7827756
Webdesign by F.W
Jens Wagner
Es begann alles in Saarbrücken, der Landeshauptstadt des Saarlandes, wo Jens das Licht der Welt erblickt. Vielleicht waren es das Klarinettenspiel seiner Schwester, die Mundharmonika des Papas, die Schlaflieder von Mama und Oma, oder die Urlaubsfahrten im Auto mit der ganzen Familie, die stets mit Gesang und Musik verbracht wurden und Jens heute zu dem gefühlsbetonten Songwriter und Sänger gemacht haben der er heute ist. Nicht zuletzte spielte mit Sicherheit aber auch die Unterstützung seines damaligen Musiklehreres eine große Rolle, der Jens bei Schulkonzerten und sonstigen Festen stets in die erste Reihe schob und sein Talent förderte. Dem Ruf der Bühne folgte Jens also schon sehr früh, noch in Kinderschuhen: "Mein erster Auftritt auf einer Bühne, an den ich mich erinnere, war im Alter von 5 Jahren im Kindergarten. Damals sang ich jedoch noch nicht. Ich war der Moderator der Show und führte das Publikum durch die Kindergarten - Modenschau".   Musikalisch findet er sich zunächst als Keyboarder wieder, welches er mit 11 Jahren erlernt. Später zog es Ihn dann in ein Orchester als Trompeter. Hier beeindruckte Ihn vor allem die Gemeinsamkeit vieler Musikbegeisterter mit der Liebe zur Musik. 1995 gründete er schließlich sein erstes Duo, packte die Trompete in den Schrank und das Keyboard wieder aus. Ab diesem Zeitpunkt fing das musikalische Rad entgültig an zu laufen und Jens betrat die Bretter der Unterhaltungsmusik. Fortan war er mit seinen Auftritten auf Geburtstagen, Hochzeiten, Dorffesten und vielen anderen Veranstaltungen anzutreffen. Nach einem Auftritt zum Maifest, wird er 1997 schließlich von einem Produzenten angesprochen, welcher Ihm Material zum Einsingen liefert. Daraufhin wurde der erste Studiotermin gebucht. Aus der Verbindung zu diesem Produzententeam wurde erstmal nichts, jedoch ergab sich durch die Studioaufnahmen ein Kontakt zu einem der größten saarländischen Show & Sound Ensembles, welchem Jens im Anschluss für mehrere Jahre angehörte. Hier durfte er die Luft großer regionaler Bühnen schnuppern und sammelte wichtige Erfahrungen im Musical Genre inklusive Schauspiel, Tanz und Gesang.   Nachdem er 2004 zum Gunni Mahling Showensemble wechselte, begann schließlich auch die Erfahrung auf überregionaler Ebene. Zu seiner Vergangenheit zählt er seither Engagements bei Salto Vocale (Konzerthaus Dortmund), dem ADAC-Ball Brandenburg (Maritim Hotel Berlin), den Carnival in Venedig (München-Philharmonie), der Arena der Sensationen (Lanxessarena Köln) usw. Die Zusammenarbeit mit "Circus Roncalli" unter der Leitung von Georg Pommer und Basil Coleman (Generalmusikdirektor Niederbayerische Philharmonie), als auch Künstlern wie Jörg Knörr, Joey Kelly und Joja Wendt sind nur einige Highlights seiner bisherigen Tätigkeiten. Und auch sonst hatte er durch seine freundliche, offene und herzliche Art das Vergnügen mit verschiedenen Bands, Revueorchestern, Chören und Orchestern zusammenzuarbeiten.   Das Jahr 2009 wurde zu einem weiteren musikalischen Schlüsselerlebnis für Jens. Nachdem er beim Musicalcasting der Sängerin Anne Welte, der Saarbrücker Zeitung, dem Veranstalter KulTour, und dem Radiosender SR 3 den 1. Platz belegte, folgte im selben Jahr ein Auftritt mit den Kult-Musicalgrößen Ethan Freeman (Jekyll & Hyde, Phantom der Oper), Sabrina Weckerlin (Wicked, 3 Musketiere), Patrick Stanke (Jesus Christ Superstar, Mozart) und Anne Welte (Tanz der Vampire) in der Saarbrücker Congresshalle. Begleitet von der fantastischen Achim Schneider Band entstand schließlich eine Verbindung, die 2010 das erste Engagement im Saarbrücker Staatstheater mit sich brachte. Hier war Jens im Jazz Musical "Roulette" neben der Berliner Schauspielerin Andreja Schneider (Geschwister Pfister) in mehreren Rollen zu sehen.   Als sei dies alles nicht genug, verabschiedete er sich dann Ende 2010 mit seiner Debüt Single "Wie Luft & die Liebe", mit mehreren Nummer 1 Radio Platzierungen. Bleibt die Frage: Wie kam er eigentlich zum deutschen Schlager? "Während meine Mutter sich schon immer der Popmusik verpflichtet fühlte so war mein Vater eher der Schlager,- und Volksmusik zugetan! Ich glaube ich hab von beiden etwas mit auf den Weg bekommen was sich in meinem Popschlager unüberhörbar wiederfindet. Und so steckt diese Art von Musik wohl schon immer irgendwie in mir." Im Jahr 2011 war Jens vor allem als Musicaldarsteller unterwegs, nahm an CD Produktionen teil und war ein gern gesehener Gast in Radio Livesendungen. Nebenher füllte er immer fleißig seine Schreibtischschubladen mit eingängigen neu geschriebenen Liedern und entschloss sich 2012 noch mehr seiner Musik und damit dem deutschen Popschlager zu widmen und veröffentlicht seitdem mit dem Plattenlabel "Leuchtturm Music GmbH" seine Musik. Mit den Singles "Sag es noch einmal" und "Herbstlieder" platzierte er sich 2012 mehrmals in den Radio Schlagerhitparaden.   Jens ist ein Musiker mit Leib und Seele der nicht nur durch seine tolle Stimme und seinen exzellenten Auftritten, Jung und Alt begeistert, sondern ist durch seine charmante, natürliche, manchmal freche, aber stets herzliche Art ein sympathischer und gerne gesehner Künstler.